Inhaltsverzeichnis -> Komponenten

Actionscript 3: Die Verwendung von Komponenten

Es gibt Elemente, die immer wieder in Flash-Animationen auftauchen, wie z.B. Buttons, Regler oder Eingabefelder. Mit der Flash-Entwicklungsumgebung ist es besonders einfach, diese Elemente zu erstellen, weil hier bereits fertige Muster, sog. "Komponenten", vorhanden sind.

Ein wichtiger Vorteil von Komponenten ist die gute Usability. Z.B. können in der Regel alle Komponenten, vom Schieberegler bis zum Button auch mit der Tastatur bedient werden. Dies ist wichtig, wenn Sie ihre Flash-Anwendung barrierefrei gestalten möchten.

Um Komponenten per Actionscript verwenden zu können, ist eine kleine Vorbereitung notwendig. Rufen Sie dazu bitte einmal das Komponenten-Fenster Ihrer Flash-Anwendung auf. Sie können das Komponenten-Fenster erreichen, indem Sie auf den Eintrag "Fenster" -> "Komponenten" klicken:

Das Komponentenfenster sieht so aus:

Klicken Sie einmal auf den Eintrag "CheckBox" und ziehen ihn mit gedrückter Maustaste in das Bibliotheksfenster. Das Bibliotheksfenster müsste nun so aussehen:

Nun können Sie per Actionscript beliebig viele Checkboxen in Ihre Flash-Anwendung hinzufügen, Veränderungen an den Checkboxen vornehmen oder Werte auslesen. Der folgende Code fügt Ihrer Flash-Anwendung eine Checkbox mit der Beschriftung "Meine Box" hinzu. Anschließend wird die Box positioniert. Wichtig ist, dass im Actionscript die Checkbox-Klasse importiert wird. Auch dies ist eine Bedingung dafür, dass Sie die Komponente verwenden können.

import fl.controls.CheckBox;

var meineCheckbox:CheckBox;
meineCheckbox = new CheckBox();
meineCheckbox.label = "Meine Box";

meineCheckbox.x = 100;
meineCheckbox.y = 100;

addChild(meineCheckbox);

Inhaltsverzeichnis