Inhaltsverzeichnis -> Kopieren, Verschieben und Löschen

Kopieren, Verschieben und Löschen

Verschieben

Um Objekte zu verschieben, stellt AutoCAD eine entsprechende Funktion bereit, die wir in der Menüleiste zum Ändern von Objekten rechts im Fenster finden.

Sobald die Funktion aktiviert ist, verlangt AutoCAD von uns die Angabe des zu verschiebenden Objekts.

Wir klicken das Objekt an und drücken anschließend die Enter-Taste.

Die Verschiebung von Objekten geschieht anschließend dadurch, dass man für das zu verschiebende Objekt einen Verschiebungsvektor angibt. Ein Vektor hat bekanntlich einen Start- und einen Endpunkt. AutoCAD fragt uns daher nach einem sog. Basispunkt, den man als Startpunkt des Verschiebungsvektors ansehen kann. Wo wir diesen Startpunkt festlegen, ist vollkommen gleichgültig. Er kann auch außerhalb des Objekts festgelegt werden.

Wichtig ist danach aber der Abstand und der Winkel des Endpunktes, der als nächstes festgelegt wird. Unser Objekt wird dann, in Richtung dieses definierten Vektors verschoben.

Kopieren

Die Funktion zum Kopieren von Objekten wird genauso verwendet wie die Funktion zum Verschieben. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass das Ausgangsobjekt an seinem ursprünglichen Ort bleibt und ein neues Objekt erzeugt wird.

Im Unterschied zur Verschiebefunktion, müssen wir zum Beenden der Funktion die Enter-Taste drücken. Anderfalls werden weitere Objekte kopiert.

Hier finden wir die Funktion in der Menüleiste:

Löschen

Auch für das Löschen von Objekten gibt es eine Funktion in derselben Menüleiste:

Sobald wir die Funktion aktiviert haben, verlangt AutoCAD von uns die Angabe des zu löschenden Objektes.

Wir markieren unser Objekt/unsere Objekte anschließend mit der Maus und bestätigen mit der Enter-Taste.

Das Löschen von Objekten kann alternativ auch mithilfe der Entfernen-Taste auf der Tastatur durchgeführt werden.

nächstes Kapitel - Inhaltsverzeichnis