Inhaltsverzeichnis -> Bildschirmauflösungen

Welche Bildschirmauflösungen muss man beachten?

Wenn Sie eine Internetseite, eine Flash-Animation oder eine sonstige Anwendung erstellen, müssen Sie die Auflösung des Zielrechners kennen, für den Sie die Anwendung erstellen. In diesem Kapitel sollen Sie einen Überblick bekommen.

Der typische Bildschirm verfügt über eine Bildschirmauflösung von 1024 x 768 Pixeln. Notebooks verfügen oft über unterschiedliche Abmessungen. Hier bestehen folgende Möglichkeiten:

Wenn Sie die Anwendung auf eine Auflösung von 1024 x 768 ausrichten, decken Sie einen großen Teil der genannten Auflösungen ab. Nur die letzte Angabe von 1024 x 600 wäre nicht abgedeckt.

In einigen Fällen besteht die Möglichkeit, dass die Anwendung auch skaliert werden kann. Die ist bei vielen Flash-Anwendungen der Fall. In diesem Fall könnten Sie sich für eine sehr kleine Auflösung entscheiden. Z.B. 640 x 400. Hier ist allein wichtig, dass das Seitenverhältnis mit gängigen Formaten übereinstimmt.

Die folgende Tabelle gibt einen Überblick:

Bildschirm (5-fach verkleinert)AbmessungenSeitenverhältnis
Screenshot mit Auflösung1024 x 7684 : 3
Screenshot mit Auflösung1366 x 768ungefähr 5,3 : 3
Screenshot mit Auflösung1366 x 7688 : 5
Screenshot mit Auflösung1440 x 9008 : 5

Sollen Ihre Inhalte auch von Mobiltelefonen angezeigt werden, beachten Sie die folgenden Auflösungen:

Bildschirm (2-fach verkleinert)AbmessungenSeitenverhältnis
Screenshot mit Auflösung160 x 1285 : 4
Screenshot mit Auflösung220 x 1765 : 4
Screenshot mit Auflösung320 x 2404 : 3

Smartphones und ähnliche Geräte verfügen über folgende Bildschirmabmessungen

Bildschirm (2-fach verkleinert)AbmessungenSeitenverhältnis
Screenshot mit Auflösung160 x 1283 : 2
Screenshot mit Auflösung220 x 1764 : 3

Die zugrundeliegenden Daten wurden aus dem Buch "Adobe Captivate 5" von Martin Uhrig entnommen.

Inhaltsverzeichnis