Dreiecksberechnung am Einheitskreis

Das folgende Programm nutzt zur Dreiecksberechnung die Sinus- und Kosinusfunktion. Klicken Sie auf den kleinen roten Kreis des Dreiecks um die Form des Dreiecks zu verändern. Alternativ können Sie auch die genauen Zahlenwerte in die Eingabefelder eingeben.

Ähnliche Programme

-> Pythagoras-Rechner
-> Rechner für rechtwinklige Dreiecke

Was bedeutet eigentlich "Sinus" und Kosinus?

Mit der Bezeichnung Sinus ist ein Größenverhältnis gemeint, das zwischen der Gegenkathete eines Winkels und der Hypothenuse besteht. In der Animation ist die Gegenkathete zum Winkel Alpha immer rot dargestellt. Der Winkel Alpha liegt direkt am Kreismittelpunkt. Die Hypothenuse verändert in der Animation ihre Länge nicht. Die Länge beträgt immer genau 1.

Der Kosinus bezeichnet dagegen das Größenverhältnis zwischen der Ankathete eines Winkels zur Hypothenuse. In der Animation ist die Ankathete blau dargestellt.

Was bedeutet eigentlich "Radiant"?

Der Wert Radiant bezeichnet ganz plastisch gesehen die Länge des ausgeschnittenen Kreisesstücks. In der Animation ist dieser Ausschnitt grün eingezeichnet. Der Wert Radiant ist auch unter der Bezeichnung Bogenmaß bekannt.