X3D-Zylinder-Rechner

Die Animation eines Zylinders im Format X3D gestaltet sich schwierig, wenn der Zylinder zwei Punkte miteinander verbinden soll. Das folgende Programm nimmt Ihnen die Berechnungen ab, die dazu notwendig sind.

Bitte geben Sie den Start- und den Endpunkt Ihres Zylinders an. Der Generator gibt Ihnen anschließend den passenden X3D-Code mit der korrekten Verschiebung und Rotation des Zylinders aus. Farbe und Radius des Zylinders müssen Sie ggf. selbst anpassen.

Startpunkt:




Endpunkt:




Ergebnis:

Möchte man mit X3D einen Zylinder darstellen, so gibt man die Länge und die Rotation des Zylinders an. Die Möglichkeit, einen Start- und einen Endwert zu definieren, besteht leider nicht. Möchte man zwei Punkte mit einem Zylinder verbinden, so ist eine umfassende Berechnung notwendig. Der X3D-Zylinder-Generator nimmt Ihnen diese Arbeit ab.